Allgemeines zu Design for Six Sigma (DfSS)

Fehler und Versäumnisse in der Entwicklung von Produkten kommen vielen Unternehmen in nachgelagerten Prozessen wie Produktion, Vertrieb und Service oft teuer zu stehen. Um die Innovationskraft im magischen Dreieck von Qualität, Kosten und Zeit effizient zu entfalten, wird es daher immer wichtiger, den SIX SIGMA Gedanken auch in Entwicklungsprozessen strukturiert einzugliedern. Dies ist als Design for SIX SIGMA (DFSS) bekannt geworden DFSS - Design for Six Sigma - Es zielt auf die Entwicklung robuster Prozesse, Produkte und Technologien ab. DFSS setzt dabei in der frühen Entwicklungsphase an, es optimiert mit seinen präventiv wirkenden Methoden simultan die vier Dimensionen Zeit, Kosten, Kapital und Qualität.

DFSS wird eingesetzt für die Ausgestaltung oder Wiedergestaltung eines Produkts oder einer Dienstleistung. Das zu erwartende Prozess-Sigma-Level für ein DFSS Produkt oder Dienstleistung ist mindestens 4,5 (nicht mehr als ca. 1 Fehler pro 1000 Möglichkeiten), kann aber bis 6 Sigma oder höher sein, je nach Produkt. Ein Produkt oder Dienstleistung mit einem solch niedrigen Fehler Niveau setzt voraus, dass die Kundenerwartungen und Bedürfnisse (CTQ’s) gänzlich verstanden werden müssen, bevor ein Produkt oder eine Dienstleistung vervollständigt und eingeführt werden kann. Eine beliebte Design for Six Sigma Methode ist das IDOV.
Die vier Phasen des IDOV sind wie folgt definiert:

  • Identify: Definieren der Projektziele, und Kundenwünsche (intern und extern)
  • Design: (detailliert) den Prozess um Kundenbedürfnisse zu erreichen
  • Optimize: Optimiert das Produkt
  • Verify: Sicherstellen der Designleistung und Möglichkeit die Kundenbedürfnisse zu erreichen.

Zielgruppe

Führungskräfte, Entwickler, Marketing, Projektleiter und Qualitätsmanager, Unternehmer, Personen im Bereich der Prozess-, Produkt-, Prozess- und Unternehmensentwicklung, Ingenieure

Seminarziele

Die Teilnehmer erwerben weiterführende und vertiefende Kenntnisse und Fertigkeiten hinsichtlich der Anwendung von DFSS Werkzeugen, um Aufgaben und Projekte im Rahmen der Produkt- und Prozessentwicklung ziel- und ergebnisorientiert durchführen zu können. Im Mittelpunkt des Lehrgangs steht die Systematik des IDOV- Prozesses.

Informationen zum Seminar

  • Methodik: Folienvortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, diverse Übungs- und Fallspiele
  • Qualifikation: Die Teilnehmer erhalten einen Qualifikationsnachweis der Six Sigma Deutschland GmbH.
    Der Inhalt der Qualifikation entspricht dem Six Sigma Konzept der American Society for Quality Management ASQ.
  • Teilnahmegebühr: 2.200 €*
  • Trainingsart: Inhouse Training
  • Voraussetzung: Mathematische Grundkenntnisse, PC Erfahrung, Freude an angewandter Statistik
  • Rechnungsstellung / Teilnahme: Sie erhalten eine Rechnung der Six Sigma Deutschland GmbH mit der Anmeldebestätigung.
  • Seminarunterlagen: Umfangreiche Trainingsunterlagen in Papierform und als PDF-Files.
    Für das Training ist notwendig, dass die Teilnehmer über einen Computer bzw. Laptop verfügen.
Blöcke

1. Block
-Green Belt-
2. Block
-Black Belt-

Dauer

4 Tage

4 Tage

Ort

Inhouse

Inhouse

Kosten

€ 2.200,-*

€ 2.200,-*

 

* Alle Preise in €; zzgl. MwSt. inklusive Pausenerfrischungen und ausführlicher Dokumentation sowie ein auf das Seminar abgestimmtes Nachschlagewerk.

Information


Bitte wählen Sie aus für welches Training Sie sich anmelden möchte. Die hier getätigten Anmeldungen sind verbindlich.

Vergessen Sie bitte nicht das Datum der entsprechenden Veranstaltung auszuwählen.

Wenn Sie eine Gruppe anmelden möchten benutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Für Gruppen-Anmeldungen werden Gruppen-Rabatte gewährt.

Lehrgangsinhalte


Ziele des Design for Six Sigma Trainings:

  • Verständnis für das Unternehmenssystem und Prozessmanagement erweitern
  • Überblick Six Sigma Einsatz
  • Fähigkeit erlangen, Design for Six Sigma mit den angesprochenen Werkzeugen im eigenen Unternehmen einzusetzen
  • Praktischen Einsatz der Tools üben (Kreativität, VOC, QFD, FMEA, Tolerance Design, Design of Experiments (DOE) und Simulationen)
  • Überblick über Planungssysteme, Produkt- und Prozessentwicklung erarbeiten
  • Überblick und Einblick in Kreativitätsmethoden; Einsatz von ausgewählten Methoden
  • Stimme des Kunden (VOC) und Kano Modell
  • Definieren und strukturieren von Kundenbedürfnissen
  • Definieren der Produkt- und Prozesskomponenten
  • Aufbau und Bewertung
  • Risikomanagement mit FMEA
  • Definition von Projekten und Projektmanagement
  • Voraussetzungen und Vorgehen für den Einsatz von DFSS im Unternehmen

DfSS Green Belt Training
(1. Block):

  • Einführung in Lean Six Sigma und DFSS
  • Strategisches Management (Ausrichtung)
  • Projektauswahl
  • Voice of Business
  • Voice of Customer
  • Voice – Benchmarking Kundensicht
  • Conjoint Analyse
  • Einführung in TRIZ
  • VOP Ressourcenanalyse
  • Übung Ressourcen „TITANIC“
  • Systemanalyse
  • Funktionsanalyse
  • Evolutionsgesetze
  • Kosten- und Wertanalyse
  • Benchmarking Produkte
  • Entwicklungsauftrag, -fragestellung
  • QFD Einführung
  • QFD Übung
  • Einführung Kreativität
  • Übung Ideen generieren
  • Ideen auswählen
  • Konzepte erarbeiten

DfSS Black Belt Training
(2. Block):

  • Konzepte der Teilnehmer
  • Konzeptauswahl Pugh Design
  • Komplexitätsanalyse
  • Auswahl des besten Design
  • Übung zu QFD Level 2
  • Design Score Card
  • Optimierung des Produkt Designs
  • Statistische Tools Anwendung
  • DOE in der Entwicklung
  • Einführung in die Statistische Tolerierung
  • QFD Level 3
  • Prozessdesign
  • QFD Level 4
  • Transferfunktion Prozesse
  • Robustheit
  • Prüfplanung und Kontrollplan
  • Zuverlässigkeit
  • Lebensdaueranalyse
  • Prozessfähigkeit verifizieren
  • Statistische Prozessregelung
  • Serienübergang, Freigabe
  • Design Review, Verifizierung
 

For Early Birds


10%

Frühbucher-Rabatt
bei Buchung bis zu zwei Monaten vor Kurs-Beginn

 

Six Sigma Deutschland GmbH – Ihr Spezialist für Six Sigma Trainings

Our website is protected by DMC Firewall!