Studie zur Anwendung von Management-Tools in Deutschland

Six Sigma Deutschland GmbH hat in Zusammenarbeit mit dem Benchmarking Center Europe und der Technischen Hochschule Köln den Stand der Anwendung von Management Tools, speziell Benchmarking und Six Sigma untersucht. In der Zeit vom 16. Juni bis zum 18. Juli 2019 nahmen 172 Teilnehmer an der Befragung teil.

Die Teilnehmer der Befragung waren aus allen Bereichen der Unternehmen. Ein Schwerpunkt war dabei Marketing und Vertrieb mit mehr als einem Viertel.

Branchen aus denen die Teilnehmer kommen

Die Dienstleistungsbranche war in dieser Umfrage mit 23% sehr weit vertreten. In den anderen Branchen, die mit 23% vertreten sind, wurden unter anderem Forschung und Entwicklung, sowie Gesundheitswesen und Medizin zusammengefasst.

Kategorisierung der Befragten nach Größe

Die Mitarbeiteranzahl wurde in 4 Bereiche kategorisiert. Hierbei bildeten die Unternehmen, die mehr als 1000 MA beschäftigen den größten Anteil mit 37%, dies entspricht 60 Teilnehmer. Diese werden dicht gefolgt von Unternehmen, die weniger als 50 MA beschäftigen und 57 Teilnehmer, die mit 35% in dieser Umfrage vertreten sind. 27 Unternehmen (17%) beschäftigen in dieser Umfrage 50-249 Mitarbeiter. Am geringsten vertreten mit 11% und 18 Teilnehmer sind Unternehmen, die 250-1000 Mitarbeiter beschäftigen.

Welche der folgenden Management-Tools wenden Sie an und wie lange?

Die Anwendung der Managementtools hängt sehr stark von den Unternehmensgröße ab. Bei mit weniger als 50 MA ist der Einsatz von unterschiedlichen Management-Tools sehr gering. Bei diesen Unternehmen steht die Anwendung von der Strategischen Planung und von Kundenmanagementtools im Vordergrund.

In den darauffolgenden Abbildungen werden zwei Unternehmensgrößen herangezogen und verglichen. Die Abbildung „Einsatz von Management-Tools in der Unternehmung“ bezieht sich dabei auf die Unternehmensgröße, die weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigt. Dabei wurde festgestellt, dass der prozentuale Anteil in Bezug auf die Management-Methode, die in der Unternehmung nicht eingesetzt wurde, sehr hoch bewertet wird. Hierbei muss diese Unternehmensgröße in einigen Aspekten in Schutz genommen werden. Aufgrund des geringen Personals, die für den Einsatz der Management-Methoden notwendig sind, können diese nicht zur Verfügung gestellt werden. In der strategischen Planung hingegen ist der prozentuale Anteil relativ hoch in Bezug auf die Unternehmensgröße.

In dieser Abbildung werden die Unternehmensgrößen, die über 1000 Mitarbeiter beschäftigen herangezogen und ausgewertet, um der Fragstellung eine bessere Aussagekraft geben zu können. Hierbei konnte festgestellt werden, dass die Unternehmensgröße, die über 1000 Mitarbeiter beschäftigt, des Öfteren Management-Methoden in der Unternehmung einsetzt. Darüber hinaus besitzen auch diese Unternehmen einen höheren Erfahrungsgrad als kleine Unternehmen. Jedoch sollten die verschiedenen Aspekte, die ein größeres Unternehmen mit sich bringt, beachtet werden. Vor allem die hohe Anzahl an Personal, qualifizierte Mitarbeiter und das passende Budget macht den Unterschied zu einem kleineren Unternehmen aus.

In welchem Bereich wurde das aktuellste Management-Tool eingesetzt?

Knapp die Hälfte (47,3%) der befragten Unternehmen haben im Marketingbereich eine Management-Methode eingesetzt, um eine Verbesserung zu erreichen. Am zweitstärksten mit 39,7% war der Einsatz von Management-Tools im Bereich Vertrieb vertreten. Im Produktionsbereich war der Einsatz von Management-Tools, um eine Verbesserung zu erreichen, mit 18,5% jedoch relativ gering. Allerdings ist in dieser Fragestellung zu beachten, dass eine Mehrfachauswahl möglich war, weshalb diese Ergebnisse entstanden sind.

Wie effektiv war der Einsatz dieses Management-Tools?

Als sehr effektiv für die Unternehmen, die diese Management-Tools einsetzten, erwies sich der Einsatz von Lean-Management-Tools. Hierbei beträgt der Anteil der befragten Unternehmen 38,46%, gefolgt von digitaler Transformation und Benchmarking, die mit 27,27% und 26,00% an zweiter und dritter Stelle stehen. Allerdings wurde Benchmarking mit 19,90% auch als nicht effektiv bewertet. Hierbei können verschiedene Faktoren den Einsatz beeinflusst haben, unter anderem gehört dazu, dass das falsche bzw. nicht das passende Tool für das Problem eingesetzt wurde. 34% der befragten Unternehmen haben die Six Sigma-Methode nicht eingesetzt, von den Unternehmen die es eingesetzt haben, bewerten es alledrings über 70% als effektiv oder sehr effektiv.

Abschließend lässt sich sagen, dass der Einsatz von Management-Tools bei zunehmender Unternehmensgröße wichtiger wird. Dabei ist jedoch zu beachten welches Management-Tool das geeignete ist und wie es eingesetzt werden soll. Die Studie hat gezeigt, dass sich der Einsatz dieser Tools durchaus als effektiv herausgestellt hat.

 

Six Sigma Deutschland GmbH – Ihr Spezialist für Six Sigma Trainings

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok