Six Sigma in der Finanzbranche

Six Sigma steht in der deutschen Finanzbranche noch am Anfang. Kreditinstitute und Versicherer beginnen, Six-Sigma-Projekte aufzusetzen und Erfahrungen zu sammeln. Entscheidend bei der Einführung von Six Sigma ist die Ganzheitlichkeit: Das Zusammenführen von Methoden und Verfahren, die Integration der Mitarbeiter, das Engagement jeder Führungskraft sowie das Denken in bereichsübergreifenden Prozessen. Sind das Verständnis und der Wille zum Einsatz einer so umfassenden Philosophie gegeben, kann Six Sigma seine Wirkungen effektiv entfalten und enorme Verbesserungen im Unternehmen bewirken.

Das vorliegende Buch möchte einen Beitrag zur Orientierungen für interessierte Institute leisten und hat sich ein Ziel gesetzt, die aktuelle Diskussion und den Erfahrungsaustausch zum Einsatz von Six Sigma in der Finanzbranche zu fördern. Die Autoren sind Experten aus der Bankpraxis, Beratungsunternehmen und der Wissenschaft. Der erste Teil des Buches dient der Einordnung von Six Sigma. Der zweite Teil liefert einen Blick über die Grenzen des Finanzdienstleistungsbereichs hinaus – sozusagen als Benchmark für die Bank- und Versicherungsindustrie. Der Dritte Teil enthält Erfahrungsberichte aus der Finanzbranche, während der vierte Teil des Buches Erfahrungen aus Sicht von Unternehmensberatern bietet.

Definitionen


von Lean Six Sigma

Lean Six Sigma (LSS) hat sich zu einem beliebten Instrument zur Verbesserung der operativen Exzellenz in der Fertigung und in anderen Gebieten entwickelt.

Es wurde der gegenwärtigen Status von LSS aus 235 Forschungsartikeln von 2003 bis 2015 untersucht, mit dem Zweck Mitarbeitern in Organisationen die Bedeutung von Lean Six Sigma zu verdeutlichen.

Weiterlesen
 

Six Sigma Deutschland GmbH – Ihr Spezialist für Six Sigma Trainings

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok